Performance Analyse – App-V vs SVS vs XenApp vs ThinApp

Viele Unternehmen/IT-Organisationen betrachten zur Zeit Applikationsvirtualisierung als Mittel zur Reduzierung der Komplexität der Installation von Software. Die Möglichkeit, eine komplette Windows-basierte Anwendung in einem einzigen virtuellen Paket zu verteilen stellt eine attraktive Option für Unternehmen dar.
Zur Zeit gibt es 4 global Player im Virtualisierungsmarkt: Microsoft, VMware, Citrix und Symantec.
Doch wie sieht es mit der Performance der einzelnen Lösungen aus? Diese Frage wird seit geraumer Zeit lebhaft diskutiert.

Nun liegt eine neue, ausführliche Performance-Analyse vor, welche die Virtualisierungslösungen  Citrix XenApp 5.0, Microsoft App-V 4.5, Symantec SVS Pro 2.1 und VMware ThinApp 4.0.1 vergleicht.

Die Messungen wurden mit der Devil Mountain Software (DMS) Clarity Suite durchgeführt.

Die Schlussfolgerung ist ziemlich interessant:
Applikations Virtualisierungs Lösungen mit einem embedded Virtual Operating System  (ThinApp) liefern die  beste Performance.  Nur ThinApp liefert die Kombination von hervorragender raw Performance und niedriger CPU-Auslastung.
Im Gegensatz dazu haben Lösungen die einen Kernel-Modus-Treiber oder Service (App-V, SVS, XenApp) nutzen, eine deutlich höhere Kernel-Modus-Aktivität. Das verlangsamt die Anwendung und stellt eine zusätzliche Belastung für die CPU dar. Diese Agenten verbrauchen auch eine erhebliche Menge an Speicher, sowohl direkt als auch indirekt, als Teil des Agenten-Prozesses.

Ergebnis:

ThinApp – Low CPU and memory overhead levels; fastest OfficeBench execution times; good all-around performer.
App-V – High CPU, memory and network overhead levels; second slowest OfficeBench execution times; poor all-around performer.
SVS Pro – Moderate-low CPU but high memory overhead; slowest OfficeBench execution times; poor all-around performer.
XenApp 5 – Moderate CPU and low memory overhead; slow OfficeBench execution times for un-cached test runs; acceptable performer.

Das komplette Dokument kann hier nachgelesen werden.

Ersteller der Analyse:
Devil Mountain Software, Inc. is an independent software development and IT consulting company focusing on Windows-based performance management solutions. The exo.performance.network is a worldwide community of Windows IT professionals and organizations working together to develop the world’s first global repository of computer performance-related knowledge and data.
Mehr Infos zu Devil Mountain Software

Tags:

2 Responses to “Performance Analyse – App-V vs SVS vs XenApp vs ThinApp”

  1. RodneyMullen Says:

    Sehr netter Bericht, Dankeschön, das wollte ich schon immer mal wissen

  2. Best Application Virtualisation Performance with VMware ThinApp Application Virtualisation | Edwin Friesen - Application Delivery Blog Says:

    […] article “Performance Analyse – App-V vs SVS vs XenApp vs ThinApp” from Holger Kühn’s blog brings me to the downloadable version of the report “Assessing the Architectural and […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: